Startseite

 


Demographie und aktuelle Politik

E-Mail




Letzte Aktualisierung 25.2.2015

VOLKMAR WEISS
Der IQ-Fallensteller

The IQ-Trapper

Intelligenz und Begabung

Genetik des IQ, Differentielle Psychologie

DUF1220 copy number is linearly associated with IQ

Der IQ der Völker laut PISA-Studien.

National IQ Means, Calibrated and Transformed from Educational Attainment and Their Underlying Gene Frequencies.

Lehrl, S.: The Basic Period of Individual Mental Speed (BIP), Underlying IQ

Eine englische Zusammenfassung der wichtigsten Argumente, geschrieben auf Einladung von Hans-Jürgen Eysenck und begutachtet von Arthur R. Jensen:

Weiss, V. (1992). Major genes of general intelligence. (ebenso auf dem Server der Stanford University:) Personality and individual Differences, 13, 1115-1134.

  • Weiss, V.: The advent of a molecular genetics of general intelligence. (ebenso auf dem Server der Stanford University:) Intelligence 20 (1995) 115-124 (Editorial)

  • Weiss, V.: Racial Differences and the Probability of C2orf16 rs1919128 to be the Major Gene Locus of General Cognitive Ability. Mankind Quarterly 51 (2011) 288-296.

  • Die Häufigkeit von Hochbegabten bei den Verwandten von Hochbegabten

  • Die Intelligenz der Gesellschaft

  • Intelligenz als Tabu

  • Das einzige seriöse Fachbuch, das jemals zu dieser Thematik in einem kommunistischen Land erschienen ist, mit 33 Rezensionen und bisher fast 200 Zitierungen:

  • Weiss, V. (1982). Psychogenetik: Humangenetik in Psychologie und Psychiatrie. Jena: Gustav Fischer. (= Genetik. Grundlagen, Ergebnisse und Probleme in Einzeldarstellungen 12) ISSN 0435-284X
    (zugleich Habilarbeit (1990), Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.)

  • Weiss, V. (1972). Empirische Untersuchung zu einer Hypothese über den autosomal-rezessiven Erbgang der mathematisch-technischen Begabung. Biologisches Zentralblatt, 91, 429-435. (Nachdruck (1976) in Süllwold, F. (Hrsg.), Begabung und Leistung. Hamburg: Hoffmann und Campe. S. 125-131, ISBN 3-455-09183-0)

  • Weiss, V. & Mehlhorn, H.-G. (1980). Der Hauptgenlocus der Allgemeinen Intelligenz: Diskrete und ganzzahlige Unterschiede in der zentralen Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit. Biologisches Zentralblatt, 99, 297-310.

  • Weiss, V. (1984). Psychometric intelligence correlates with interindividual different rates of lipid peroxidation. Biomedica Biochimica Acta, 43, 755-763.

  • Weiss, V. (1977). Forschungen, die noch nicht begonnen haben: Die evolutionäre Bedeutung der Variabilität der sexuellen Appetenz und ihrer Vererbung. Mitteilungen der Sektion Anthropologie der DDR, 34, 71-75.


    Kurzzeitgedächtnis-Kapazität, Arbeitsspeicher,
    Gedächtnisspanne, EEG, Code des Gehirns, Quantencomputer
    Arbeiten für das 3. Jahrtausend - Vorsicht, nicht verständlich ohne sehr spezielle Vorbildung in Informationstheorie, Statistischer Mechanik, Psychophysiologie und Neuropsychologie:

  • Weiss, H. und V. Weiss (2003): The golden mean as clock cycle of brain waves. Chaos, Solitons and Fractals 18, 643-652.

  • The Basic Period of Individual Mental Speed (BIP)

  • Weiss, H. und V. Weiss (2002): The golden section as coding principle of information. Journal of Mathematics and Design 2, 63-73.


  • Nunes, R. R., M. P. de Almeida and J. W. Sleigh (2004). Spectral entropy: a new method for anesthetic adequacy. Rev. Bras. Anestesiol. 54, 404-422.


  • Weiss, V. (1992).The relationship between short-term memory capacity and EEG power spectral density . Biological Cybernetics, 68, 165-172, siehe am Schluß im Anhang vom Mai 2002: The golden section as clock cycle and the Fibonacci word as coding principle of the brain.

  • Lehrl, S. and B. Fischer (1990). A basic information psychological parameter (BIP) for the reconstruction of concepts of intelligence. European Journal of Personality 4, 259-286.

  • Weiss, V. (1990). The spatial metric of brain underlying the temporal metric of EEG and thought. Gegenbaurs morphologisches Jahrbuch (136), 79-87.

  • Weiss, V. (1995). Memory span as the quantum of action of thought. Cahiers de Psychologie Cognitive 14, 387-408,

  • Weiss, V., Lehrl, S. und Frank, H. (1986). Psychogenetik der Intelligenz. Dortmund: Modernes Lernen. 224 S., ISBN 3-8080-0106-2, Restexemplare sind noch bestellbar.


  • Begabung, Hochbegabung, Kreativität

  • Weiss, V. (1992). Major genes of general intelligence. (ebenso auf dem Server der Stanford University:) Personality and individual Differences, 13, 1115-1134.

    Die Hochbegabten der DDR, mit ihren Familien angekommen 25 Jahre später im geeinten Deutschland:

  • Weiss, V. (1994). Mathematical giftedness and family relationship. European Journal for High Ability, 5 , 58-67.
    Die Häufigkeit von Hochbegabten bei den Verwandten von Hochbegabten

  • Detlef H. Rost: Klare Worte zur Hochbegabungs-Diskussion


  • Weiss, V. (1995). The emergence of a cognitive elite. Comment on The Bell Curve by Herrnstein and Murray. Mankind Quarterly 35, 373-390. (Auch unter www.prometheism.net)

  • Hohlfeld, J. und V. Weiss: Über Heiratskreis und Großstadtbindung des Besitz- und Bildungsbürgertums: Das Beispiel Frege in Leipzig 1744-1944. Genealogie 52. Jg. (2003) 513-530

  • Weiss, V. (1972). Probleme der Anwendung der genealogischen Methode in einer genetisch orientierten Intelligenzforschung. Mitteilungen der Sektion Anthropologie der DDR, 28, 45-56.

  • Weiss, V. (1973). Die Prüfung von Hypothesen bei den synchron zum Probanden lebenden Seitenverwandten als Methode der Humangenetik. Biometrische Zeitschrift, 15, 259-270.

    Bildungssoziologie

  • Neu: Der IQ der Völker laut PISA-Studien.


  • Rindermann, Heiner: Was messen internationale Schulleistungsstudien? Schulleistungen, Schülerfähigkeiten, kognitive Fähigkeiten, Wissen oder allgemeine Intelligenz? Psychologische Rundschau 57 (2006) 69-86.

  • Die PISA-Tests als gigantische IQ-Testreihe

    Zur politischen Wertung der PISA-Studie: Bevölkerung hat nicht nur eine Quantität, sondern auch eine Qualität. Wege aus der Krise. Veröffentlichungen der Gesellschaft für Freie Publizistik 18 (2002) 31-59

  • Rindermann, Heiner: The g-factor of international cognitive ability comparisons: the homogeneity of results in PISA, TIMSS, PIRLS and IQ-tests across nations. European Journal of Personality 21 (2007) 667-706.

  • Die Bundeszentrale für politische Bildung bezieht sich auf "Die IQ-Falle": Die Bundeswehr testet den IQ aller Rekruten und bestätigt: Verlust von Humankapital in Regionen mit hoher Arbeitslosigkeit. Die PISA-Studie vernachlässigt die bestehenden IQ-Unterschiede zwischen den deutschen Bundesländern (pdf-Version, siehe S. 25ff., Ebenrett, Heinz J. et. al.)

  • Die Intelligenz der Gesellschaft

  • Intelligenz als Tabu

  • Die Hochbegabtenuntersuchungen

  • Schulzensuren und Intelligenz

  • Weiss, V. (1991). It could be Neo-Lysenkoism, if there was ever a break in continuity! Mankind Quarterly, 31, 231-253

  • Weiss, V. (1995). The emergence of a cognitive elite. Comment on The Bell Curve by Herrnstein and Murray. Mankind Quarterly 35, 373-390. (Auch unter www.prometheism.net)

  • Weiss, V. (1993): Leistungsstufen der Begabung und dreigliedriges Schulsystem. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 7, 171-183 und 197-200.

    Die Hochbegabten der DDR, mit ihren Familien angekommen 25 Jahre später im geeinten Deutschland:

  • Weiss, V. (1994). Mathematical giftedness and family relationship. European Journal for High Ability, 5 , 58-67.
    Die Häufigkeit von Hochbegabten bei den Verwandten von Hochbegabten

    Register des Buches Die IQ-Falle: Aach Abiturientenquote Abiturnoten Abort, selektiver Adel Adler, R. K. Adoptivfamilien Ahnenlisten AIDS Alba, R. D. Alkoholismus Alleinerziehende Allelserien Analphabeten Anerbenrecht Antisemitismus Alphabetisierung Altersabstand bei Ehepartnern Andrés Puyo, A. Andrews, G. R. Anthropologie, Gesellschaft für Antifaschismus Anweiler, O. Arbeiter Arbeiter- und Bauernkinder Arbeitgeberanteil Arbeitslosigkeit Arbeitsunfälle Armut Arnold, H. Arnold, W. Artenbildung Asiaten Assimilierung Asylbewerberleistungsgesetz Asendorpf, J. B. Ausländer Außenseiter Bach Baden-Württemberg Bahle, T. Bahro, R. Balm, B. . Banska Bistritza Barr-Skala Basel Bathke, G.-W. Bauer, M. Bauern Baur, E. Bayern Beamte Bedau, K.-D. Begabtenklassen Begabung Begabung, zeichnerische Behaviorismus Belgien Bennathan, E. Berg, R. Bergsdorf, H. Berlin Bernoulli Bernstein, E. besitzlose Intellektuelle Besitz- und Bildungsbürgertum Bevölkerungspolitik Bevölkerungswandel Bevölkerungswissenschaft Bidlingmaier, M. Bielinski, W. G. Bildungschancen Bildungsinflation Bildungswesen Binet, A. Birg, H. Blau, P. M. Blossfeld, H.-P. Blüm, N. Borchert, J. Borscheid, P. Bouchard, T. J. Boudon, R. Brand, C. Brasilien Braunschweig Brebner, J.Brem Brody, N. Budapest Bürgerrechtler 1989 . Bürgerrechtsbewegung der USA Bulgarien Buraku Burgess, E. W. Burt, C. Burundi Carjacking CDU Chemnitz China Chinesen Clauß, G. CSU in Bayern CSU in Sachsen Dahn, D. Darwin Darwinismus DDR Deary, I. J. de Benoist, A. Delbrück, M. Deutschbalten De Vos, G. Dietramszell Dietz, B.Djuric, R. Doerfler, K.Dohse, W. Dorbritz, J.Dreiklassenwahlrecht DSU Ebbinghaus, H. EEG, Energie-Spektraldichte des Ehescheidungen Eibl-Eibesfeldt, I. Einkommensunterschiede Einser-Abiturienten Einwanderer Elitenrestitution in Mitteldeutschland Eliteuniversitäten Elitenwechsel Elsaß Energiestoffwechsel des Gehirns Engel, W. Engels, F. England Erfinder Erlanger Schule Esquirol Essen Esser, H. Ethnische Intelligenzunterschiede Eugenik Euler Europäische Einigung Eysenck, H. J. Fahnenflüchtige Faktoranalyse Familiengeschichtsforschung Familiengründungsdarlehen Familienleistungsausgleich Familienverbände Fienbork, G. Fischer, E. Fischer, J. Fishberg, M. Flora, P. Flynn, J. R. Follath, E. Francis, E. K. Frank, H. Frankfurt/Main Frankreich Freiheit Freese, C. Freye, H.-A. Fried, M. H. Friedrich, W. Frielingsdorf, O. Fuchs, S. Galton, F. Garrison, R. J. Gazastreifen Geiger, T. Geißler, R. Genealogie Genealogie, Deutsche Zentralstelle für Genotypischer Wert Gesamtschule Geschwisterkorrelation Gesellschaftsprognose Gesundheitswesen Ghettoisierung Globalisierung Glogowski, G. Glutathionperoxidase Goethe Gordon, S. Greenberg. S. B. Griechen Grimmen Groffmann, K. J. Guggenmoos Guthke, J. Gutjahr, W. Gymnasium Haenschke, B. Häusler Hagemann, R. Hamburg Hanke, G. Hannover Hapák, P. Harris, P. A. Hauptgentheorie der Intelligenz Hausarbeitstag Heath, A. Heiratsalter Heiratsmarkt Heiratsneigung Heiratssiebung Heritabilität Heritabilitätsindex Herren Herrnstein, R. J. Herzog, J. Hessen Heuser, U. J. Hildebrand, K. Hildebrandt, G. Hilfsschulwesen Hitler, A. Hochintelligenzberufe Hochtechnologieerzeugnisse Höhn, C. Horn, W. Hugenotten Humangenetik Humboldt Hundert, G. D. Hungerkrisen Hutu Hylla, E. Iglau illegale Einwanderer Indonesien Informationspsychologie Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit Intellekt Intelligence Service Intelligentsia Intelligenz, Allgemeine Intelligenzquotient IQ-Akzeleration IQ-Prognose IQ-Schwellenwerte IQ-Stabilität Islamisten Israel Jaensch Japan Jastram, J. Jeggle, U. Jena Jensen, A. R. Juda, A. Juden Judenverfolgungen Jürgens, H. W. Jugendforschung, Zentralinstitut für Jugoslawien KAI-Test Kalibova, K. Kalifornien Kalvoda, J. Kanalkapazität Karrner Karzmark, P. Kastengesellschaft Kautsky Kemeny, J. J. Kennedy Keuschnig, G. Kiebingen Kindergärten Kinderfeindlichkeit Kinderlosigkeit Kindersterblichkeit Kinderzahlen Kirchenbücher Kitzbühel Klawitter, N. Kleinaspach Kleinbauern Kleine-Brockhoff, T. Kleinert, D. Kleinert, H. Klier, F. Kloster Knöpfel, L. Kober, C. Koch, R. Kohlstetter, A. Kohmaier, F. Kolin Kommunismus Kompliziertheitsgrad der Arbeit Konecny, J. Kopfprämien Korrelationskoeffizient Kosovo Kovacs, S. Krause, W. Kreativität Kreul, W. Kriminalität Krueger Künstler Kurek, N. S. Kurzspeicherkapazität Kyllonen, P. C. Längsschnittuntersuchung Laichingen Lange, F. Langner, G. Langzeitarbeitslose Latinos. Lauffen Lebenserwartung, mittlere Lebensgemeinschaften Lehrl, S. Leipzig Lenz, F. Lese-Rechtschreib-Schwäche Lesegeschwindigkeit Lesen, frühes Lettland Libelt, K. Liem, Y.-S. Liminski, J. linke Ideologie List, F. Lohnnebenkosten Los Angeles LPS-Test Lückentest Lukowit Luxemburg, R. Lynn, R. Lyssenkoismus Maas, F. McCall, R. B. MacDonald, K. Manager Maninger, S. Mannheimer Schulsystem Mao Tse-Tung Maquet, J. J. Mare, R. Markersbach im Erzgebirge Marx, K. Marxismus-Leninismus, Studenten des Massey, D. S. Matarazzo, J. D. Mathematiker Medick, H. Melcher, H. Mendelsche Gesetze Mensa Metzke, H. Meyer, H. Mönch, R. Mohr, H. Molekulargenetik Müller Müller, J. Müller, K. V. Müller, M. Müller, T. Müller, W. Mütterhilfsfond, akademischer Nationalsozialismus Neubauer, A. Neubauer, G. Neues Forum Neymark, E. Niekisch, E. Nobilitierung Noelle-Neumann, E. Nordrhein-Westfalen Normalverteilung Nossig, A. Nürnberger, C. Nürtingen Nuttin, J. Nyerere, J. Obdachlose Obst, W. Oden, M. H. Österreich . Oeter, F. Ogbu, J. U. Olivier, G. Opatów Orwell, G. Oschlies, W. Osnabrück, Landkreis Oswald, W. D. Pädologie Parteien Partnerwahl PDS Pearson, K. Pearson, R. Pécs (Fünfkirchen) Persönlichkeit Peters, W. Pfarrer Pfister, C. Phenylketonurie Physiker Piaget, J. Plomin, R. Polen Politiker Politikwissenschaft, empirische Politische Korrektheit Pollmer, K. Polygenie Prag Prayer, F. M. Preußen Produktivvermögen Proletarisierung Protoindustrialisierungstheorie Psychogenetik Psychotechnik PTC-Schmeckfähigkeit Qualifikationsstruktur Quantenmechanik der Intelligenz Radnitzky, G. Rassen Rassismus Rauhut, J. Ravens Progressive Matrizen Realteilung rechte Ideologie Rechtsradikalismus Redl, K. Reemtsma, K. Reicherzer, J. Reichle, H. Reifezeugnis reine Linie Reinsdorf bei Zwickau Regression zur Mitte Reliabilität Rentenversicherung Reumann, K. Ries, A. Riga Rindermann, H. Rindfuss, R. R. Ritgen, H. Röhm, H. O. Rohn, I. Rohtestwerte Romani Ropp, K. Frh. von der Rossmann, J. Rost, D. H. Rostock Ruanda Rüdin, E. Ruf, A. Rumänien Rußland Rußlanddeutsche Russisch-Klassen Sachsen Sachsen-Anhalt Salkind, A. B. Sasportas, V. Säuglingssterblichkeit Scheibner, A. Schneider, W. Schönmünzach Schreiber, W. Schubert, J. A. Schulwesen Schwachsinn Schwanitz, D. Schwartz, M. Schwarz, K. Schwarze (Neger) Schweden Schwind, H.-D. Segregation am Arbeitsplatz Segregation der Wohngebiete Seidler, F. W. Sickinger Siebenbürgen Siegmund, H. Siemens Silva, N. do Valle Simoneit, M. Skinner, B. F. Skipp, V. Slowakei Slota, J. Slumbildung Smythies, J. R. Solschenizyn Soros, G. Sozialgesetzgebung Sozialhilfe Sozialleistungen Sozialstatus Sozialwissenschaftler Soziologie Sowjetunion SPD Spearman, C. Spiess, K.-H. Srb, V. Staatsangehörigkeit, doppelte ständische Gesellschaft Stalin Starke, K. Sterilisation Stern, W. Sternberg, R. J. Stewart, N. Stigmatisierung . Stoletov, V. N. Stralsund-Land, Kreis Studentenmütter Südafrika Süllwold, F. Sulzthal Superreiche Szabo, G. Taglöhner Teasdale, T. W. Terman, L. M. Territorialität Tibi, B. Tillmann, K.-J. Tilly, C. Trojanow, I. Tschechische Republik Tschernenko Türken Türkheim Tutsi Twine, F. W. Uebel, C. Uganda Unbehauste Unfälle Ungarn Ungelernte Unehelichkeit USA Vandenberg, S. G. van den Berghe, P. L. Variabilitätseinschränkung Vekerdi, J. Vermögensunterschiede Vernon, P. A. Vernunft Versetzung Verwandtenkorrelationen Visher, S. S. von Bracken, H. von Liebig, J. von Münchhausen, T. von Schilcher, F. von Stahl, A. Vorpommern Wahljahr 1998 Wahlreaktionszeit Wahlrecht, allgemeines Wahlverhalten, politisches Wanderungssiebung Weber, G. Weidlich, W. Weinryb, B. D. Weinstock, H. Weiss, V. Weiss, W. Westendorp, R. G. J. Weyl, N. Wienke, P. Wiley Wilson, R. S. Wingen, M. Wissenschaftler Wortschatztest Wülker, H. Württemberg Würzburg Wundt, W. Zahlen-Verbindungs-Test Zaunick, R. Zeigarnik, B. W. Zendersch Zensuren Zentralabitur Zigeuner Ziegenspeck, J. Zimmer D. E. Zschocken Zwahr, H. Zwickau Zwillinge